Farbe-direkt Blogbeitrag Fassadenfarbe

Welche Fassadenfarbe ist für welchen Untergrund geeignet?

Du möchtest deinem Heim einen neuen Anstrich verpassen oder einfach den Bestehende auffrischen?

Bei der Auswahl an verschiedenen Fassadenfarben bist du allerdings nicht ganz sicher welcher Farbentyp der richtige für dein Projekt ist. Mit diesem Ratgeber wollen wir dich hier etwas unterstützen und einen Überblick verschaffen.

 

Untergrund Siloxan Silikat Siliconharz SOL-Silikat Fassadenfarbe ohne auswaschbare Filmbiozide
Mauerwerke x x x x
feste Putze x x x x
tragfähige Altanstriche x x x x
Strukturputze x x x x
mineralische Untergründe, Kalkputz, Kelkzementputz x x
Altbeschichtung auf Silikat-, Siliconharz- oder Dispersionsbasis x  

Farbe-direkt Blogbeitrag Fassadenfarbe passende Untergründe

Farbe-direkt Blogbeitrag Fassadenfarbe passende Untergründe
Bitte beachte, bevor du mit deinem Farbprojekt los legst die Oberflächenbeschaffenheit gründlich zu testen. Der Untergrund muss fest, trocken, frei von Verschmutzungen, Ausblühungen, Verfärbungen, Pilzbefall, Sinterschichten, Mehlkornschichten und trennenden Substanzen sein. Prüfe vorhandene Altbeschichtungen auf Eignung, Haft- und Tragfähigkeit.
Wie der Untergrund am besten auf den bevorstehenden Farbanstrich vorbereitet und auf Saugfähigkeit getestet wird haben wir in einem separaten Blogbeitrag bereits erläutert.


Die Saugfähigkeit vom Untergrund kann einen großen Einfluss auf das Endergebnis haben. Daher ist es sehr wichtig, dass saugfähige Untergründe mit geeigneten Grundierungen egalisiert, also ausgeglichen/angeglichen werden.

Hast du den geeigneten Fassadenfarbentypen gefunden bleibt nur noch die Wahl des Lieblingsfarbtons. Hier ist die Auswahl schier unendlich. Bei uns findest du sorgfältig ausgewählte All-time-Favorits, neben aktuellen Fassadenfarbentrends. Schau dich gerne ausgiebig um.


Wir empfehlen dir, bevor du dich endgültig für einen Farbton entscheidest die Möglichkeit in Anspruch zu nehmen Echtton-Farbmuster ganz entspannt z Hause zu betrachten. Diese kannst du unkompliziert und kostenfrei unter folgenden Links bestellen.

Bei der Auswahl von Farbtönen solltest du jedoch immer im Hinterkopf behalten, dass je nach Pigmentierung, Lichteinfall, bzw. Witterungsverhältnissen und vorhandenen Untergrund (z.B. weichmacherhaltiger Werkstoffe) sich der Farbton leicht verändern kann.

Einen weiteren Überblick über unsere Fassadenfarben erhältst du hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

1 von 4