1 min. Lesezeit

Ungeöffnet ist Ihre Farbe 24 Monate, also 2 Jahre haltbar. Dafür muß die Wandfarbe und Fassadenfarbe trocken, kühl und frostfrei gelagert werden.

Ist die Farbe bereits angebrochen, sollte diese luftdicht im Farbeimer verschlossen bzw. zeitnah verbraucht werden. Auch diese Farbreste kühl lagern.

Bitte beachten Sie, dass das Material durch verwendetes Werkzeug und/oder Luftverschmutzung verunreinigt sein kann und die Dauer der Haltbarkeit dadurch stark eingeschränkt sein kann.

Ob eine Farbe noch brauchbar ist, erkennen Sie am Geruch. Sollte Ihre Farbe einen fauligen Geruch aufweisen, darf sie nicht mehr verwendet werden. Ist das Material nur eingedickt machen Sie es mit etwas Wasser wieder streichfähig.

Farben und Lacke professionell entsorgen

Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Flüssige Materialreste können bei einer autorisierten Sammelstelle für Altfarben/Altlacke abgeben werden. Eingetrocknete Materialreste können als Hausmüll entsorgt werden. Den leeren Eimer können Sie dem gelben Sack zuführen.

Farbe-direkt Redaktion
Farbe-direkt Redaktion



Vollständigen Artikel anzeigen

Weißes Holzhaus mit einer Veranda im Grünen
Alles über Holzschutz

2 min. Lesezeit

Damit Holz in seiner festen Struktur erhalten bleibt, muss es vor Witterungseinflüsse geschützt werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Feuchtigkeit, UV-Einstrahlung und Holzschädlinge das Holz angreifen, dass es vergraut, an Festigkeit verliert oder sogar fault.

In diesem Beitrag erfahren Sie wie das Holz vorbereitet werden muss, ob ein Isoliergrund benötigt wird, welcher Holzschutz am Besten für Sie geeignet ist und wie er verarbeitet wird.

Farbwolle in einer Farbwann mit weißer Farbe
Wie funktioniert ein Isoliergrund?

2 min. Lesezeit

Vielleicht ist Ihnen das auch schon mal passiert? Beim Renovieren treffen sie auf Verschmutzungen, die beim Überstreichen nicht verschwinden. Egal, wie oft sie streichen, die Flecken schlagen immer wieder durch.

Bei diesen Flecken handelt es sich meistens um Wasserflecken oder Flecken die durch Nikotin, Ruß, Fett oder Holzinhaltsstoffen entstanden sind.

Heruntergekommen Wohnung mit schimmeligen Wänden
Was tun gegen Schimmel?

2 min. Lesezeit

Schimmel ist gefährlich für die Gesundheit. Die Giftstoffe, die Schimmelpilze produzieren, führen nicht nur zu Kopfschmerzen,  Konzentrationsstörungen, schweren Wahrnehmungsstörungen und  starker Müdigkeit sondern können auch die Ursache für Allergien und Asthma sein. Bevor Sie eine Wand von Schimmel befreien muss die Ursache gefunden und behoben werden

Werden Sie Mitglied unserer wachsenden Community